Dienstag, 8. Mai 2018

[Rezension] Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

384 Seiten
17,99 € / 13,99 €
Hardcover / eBook

Mit seinen eigenen Albträumen kommt Charlie inzwischen gut zurecht. Was aber tun, wenn man plötzlich in einen fremden Traum gerät? Seit Kurzem landet Charlie nämlich in ICKs Träumen. Dabei hatte er gehofft, dieses seltsame Zwillingsmädchen, das mit seiner Schwester die Anderwelt fast zerstört hätte, endlich los zu sein. Charlie ist sich sicher: Die beiden führen auch dieses Mal nichts Gutes im Schilde.
 
Charlie und seine Freunde habe es gerade erst geschafft ICK in der Anderwelt festzusetzen, da taucht plötzlich INK an der Schule der Freunde auf. Sie gibt sich als neue Schülerin aus und Jack und sie scheint irgendetwas zu verbinden. Aber auch ICK macht Charlie zu schaffen, so sind doch immer wieder Geräusche aus dem versperrten Turmzimmer in Charlies Zuhause zu hören, genau dort, wo sich das Portal zur Anderwelt befindet. Und dann landet Charlie auch noch im Albtraum von ICK.

Nach dem doch recht gemeinen Ende von Band 2 war ich sehr darauf gespannt, wie sich die Geschichte rund um Charlie, seine Freunde, INK und ICK weiterentwickeln würde. Die Geschichte nimmt einen Verlauf den ich so als Leser nicht unbedingt erwartet habe. Dies hat mir klasse gefallen. Zwar ahnt man als Erwachsener Leser einige Dinge bereits, dennoch war es spannend mit zu verfolgen wie die Freunde mit den diversen Rätseln und Verwirrungen zurechtkommen. Ich für meinen Teil habe mich auf jeder einzelnen Seite pudelwohl gefühlt.

In diesem Buch besonders gefallen hat mir, dass Charlie nicht perfekt ist, sondern auch manchmal eifersüchtig und wütend sein kann. Ich fand es sympathisch, dass ein Protagonist Schwäche und Angst zeigen darf und man ihn dennoch mag. Oftmals sind es doch die Nebencharaktere die Fehler machen oder Dinge falsch einschätzen. Daher kann man aus diesem Buch auch wieder ein paar sehr lehrreiche Botschaften ziehen.

Etwas schade fand ich es, dass dieses Mal die Geschichte zu wenig in der Anderwelt spielt. Ich hätte mir sehr gewünscht, wenn Charlie und Jack ihre alten Freunde aus der Anderwelt getroffen hätten. Ganz außen vor gelassen werden sie zwar nicht, dennoch war mir ihre „Einsatzzeit“ zu kurz. Auch das Ende hätte ein wenig packender und spannender sein können. Dieses Manko machen aber so ein bisschen die vorhandene Grundspannung im Buch und die leichten Gruselmomente für jüngere Leser wieder wett.

Auch die Gestaltung des Buches kann sich sehen lassen. Nicht nur das wunderschöne und vor allen Dingen sehr detaillierte Cover darf man bestaunen, auch der blaue Buchschnitt und die vielen kleinen Zeichnungen im Buch versüßen einem das Lesen.

Sehr traurig bin ich darüber, dass diese tolle Reihe nun zu Ende ist. Zwar ist der Schluss sehr stimmig und zufriedenstellend, ich für meinen Teil, würde mich dennoch sehr über ein Wiedersehen mit den liebgewonnen Charakteren freuen. Ich finde, hier hat der Autor auch eine leichte Andeutung gemacht, dass die Geschichte noch nicht ganz erzählt worden ist.

Eine tolle Reihe findet ihren wundervollen Abschluss mit diesem Band. Es gibt wieder einige Probleme zu bewältigen und Charlie und seine Freunde sind mir mittlerweile so sehr ans Herz gewachsen, dass ich die Hoffnung habe, dass es irgendwann noch weitere Geschichten aus dem Universum zu lesen geben wird. Einzig das die Anderwelt und ihre Bewohner nur kurz in Erscheinung treten hat mich etwas traurig gemacht. Dennoch gibt es 5 von 5 Hörnchen von mir.


Reihe
1. Die Schrecken der Nacht (Rezi)
2. Die Stadt der Schlafwandler (Rezi)
3. Die Stunde der Ungeheuer

Kommentare :

  1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    auf den letzten Band freue ich mich auch schon sehr, aber leider steht er noch immer auf der WuLi. Aber bei einer meiner nächsten Buchbestellungen wird es definitiv dabei sein. Klasse, dass es dich wieder begeistern konnte.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      der dritte Band muss gaaanz bald bei dir einziehen. Ich fand ihn wirklich super und das obwohl nur ein kleiner Teil der Geschichte in der Anderwelt gespielt hat.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo Sandralein, <3

    hach ja, irgendwann werde ich die Bücher hoffentlich auch noch lesen oder vielleicht auch hören, mal gucken :D. Es freut mich auf jeden Fall sehr, dass alle 3 Bände so gut sind.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine allerliebste Ally, <3

      hören wäre doch echt eine gute Idee. Ich weiß ja, dass du genug tolle Bücher auf deinem SuB hast. Aber ich kann mir vorstellen, dass die Hörbücher sehr unterhaltsam sind.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Huhu Sandra,
    was für eine schöne Rezi. Ich fand diese Reihe mega gut und freue mich, dass es dir auch so gut gefallen hat.
    Liebe grüße
    Mandy
    PS: Ich sehen gerade, dass du meinen Blog in der Sidebar hast (du müsstest da wohl meine neue URL eintragen, wenn du da weiterhin das auf dem aktuellen Stand haben willst(https://mandysbuecherecke.de), wenn nicht, auch ok :) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mandy,

      die Reihe ist wirklich mega toll! Da passt einfach so viel zusammen und als Bonus sind die Cover super schön.
      Danke für den Tipp, werde ich die Tage auf jeden Fall ändern. Muss sowieso noch ein paar Dinge aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ändern.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).