Dienstag, 23. Januar 2018

[Rezension] Black Blade - Die helle Flamme der Magie

ivi 
336 Seiten
14,99 € / 12,99 €
Klappenbroschur / eBook

Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...

Nachdem Lila und ihre Freunde den geheimen Plan von Victor, dem Oberhaupt der Draconi Familie, erfahren haben, setzen sie alles daran seine bösen Pläne zu vereiteln. Würde Victor diese in die Tat umsetzen, würde die Hälfte der Familien ausgerottet werden und alle die ihm die Treue schwören zu seiner Familie überwechseln. Die fünf Familien von Cloudburst Falls würden zu einer Familie, nämlich der der Draconis, zusammenschmelzen.

Schon den zweiten Band empfand ich als Steigerung zu Teil 1 der Reihe. Dieser finale Band hat mich dann jedoch noch mehr begeistert und überrascht. Er hat alles was ich in den Vorgängerbänden noch bemängelt habe: ein flottes Erzähltempo bei dem man nicht das Gefühl hat, dass sinnlos Seiten gefüllt werden, unvorhergesehene Ereignisse, das Lochness hat seinen großen Auftritt und die Liebesgeschichte ist nun gefestigt. Es hätte also fast alles perfekt sein können, aber ein paar Kleinigkeiten habe ich dann doch zu bemängeln. Und zwar konnte ich schon gar nicht mehr mitzählen wie oft Lila ohnmächtig geschlagen oder getreten wurde. Lila hat in den drei Bänden so oft weiße Sternchen gesehen, dass es mir dann irgendwann doch auf die Nerven ging. Auch wird Lila immer auf dieselbe Art und Weise schwer verwundet. Das fand ich etwas platt und langweilig.

Dennoch muss ich an dieser Stelle noch mal sagen, wie begeistert ich von Lila war. Wer mich kennt weiß, dass ich bisher immer große Probleme mit den Estep Protagonistinnen hatte. Lila jedoch war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist ein wahnsinnig starker und mutiger Charakter. Der sich im Verlauf der Handlung von einem kühlen Eisberg zu einer wahren Freundin entwickelt, die für andere einsteht. Ich mochte es, wie Lila mit den verschiedenen Monstern umgegangen ist und jedem den nötigen Respekt entgegen gebracht hat. Auch das wir in diesem Band noch mal einiges über Lilas Mutter erfahren, hat mir gut gefallen.

Das Ende ist dann äußerst dramatisch und packend. Es lässt mich jedoch auch zufrieden und glücklich auf eine tolle Reihe zurückblicken. Ich für meinen Teil bin sehr froh die Reihe endlich von meinem SuB befreit zu haben.

Von unterschiedlichen Seiten habe ich gehört, dass diese Reihe starke Ähnlichkeiten (gerade was die Protagonistin angeht) mit der Elemental Assassin Reihe der Autorin hat. Von daher wird dies wohl meine nächste Reihe der Autorin werden. Gerade weil beide Reihen auch in derselben Welt spielen sollen und mich vor allen Dingen Cloudburst Falls total begeistern konnte.

Alles Gute kommt zum Schluss, heißt es doch so schön. Und genau dies trifft auch auf den Abschlussband der „Black Blade“ Reihe zu. Ein hochdramatisches Finale voller Action und Spannung. Auch meine Freunde die Monster kommen in diesem Buch mehr zu Geltung. Ein schöner und überraschender Abschluss der Trilogie. Ich vergebe 5 von 5 Hörnchen.


Reihe
1. Das eisige Feuer der Magie (Rezi)
2. Das dunkle Herz der Magie (Rezi)
3. Die helle Flamme der Magie
 

Kommentare :

  1. Hallo liebe Sandra, <3

    ich fand das Finale auch soooo toll! Ich habe die ganze Reihe sehr geliebt, ich hätte mir keinen besseren Jennifer Estep Start wünschen können. Ich hätte so gerne noch weitere Bücher mit Lila und Co. gelesen. Wobei es so sicher am Besten ist, nicht dass die Story doch noch ausgelutscht wird.

    Der letzte Band ist einfach rund um genial :)

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ally-Schatz, <3

      ich kann gut verstehen, dass du gerne noch weitere Bücher von Lila und Co. gelesen hättest und das kann ich absolut nachvollziehen. Man könnte ja vielleicht ein Spin-Off schreiben, wo also die eigentlichen Charaktere nicht ganz so im Fokus stehen. Das würde mich zumindest sehr freuen.
      Und ja, das Finale war fantastisch!

      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Ich muss echt endlich weiterlesen! Klingt ja gut, was du da geschrieben hast :))!!

    Liebe Grüße

    Mella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mella,

      jaaaa du musst unbedingt weiterlesen. Das Finale ist abosolut genial und auch Band 2 hat mir etwas besser gefallen als der erste Band.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hi liebe Sandra,

    wie toll, dass dich der Abschluss nun so richtig von den Socken gehauen hat ;-) Ja, die Elemental Assassin-Reihe ist schon im weitesten Sinne ähnlich und hat eine fast noch taffere Heldin, es ist aber noch mehr Urban Fantasy und das Setting steht nicht so im Vordergrund wie bei Black Blade. Trotzdem liebe ich die Reihe und bin sehr gespannt, wie dir Band 1 gefällt!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Desiree,

      ja Band 3 war dann wirklich fast perfekt :-)
      Wie weit bist du denn bei der Elemental Assasin-Reihe? Ich bin mittlerweile wirklich super neugierig auf diese Reihe geworden und werde mir bei Gelegenheit mal Band 1 aus der Bücherei ausleihen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. HI liebe Sandra,

      ich bin tatsächlich auf dem aktuellen Stand, das müsste Band 8 oder 9 sein. Du siehst, mir gefällt die Reihe total gut!

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
    3. Huhu liebe Desiree,

      wow da bist du ja wirklich auf dem neuesten Stand. Ich denke, ich muss die Reihe wirklich bald anfangen. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  5. Hey Sandra,
    ich bin ja wirklich sehr gespannt, was du zur Elemental Assassin-Reihe sagen wirst.

    Für mich hat sich Black Blade auch schön gesteigert und über die Sternchen hast du mir ja schon berichtet und auch jetzt, wo ich es nochmal lese, da erinnere ich mich wage dran^^

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      hast du Black Blade eigentlich damals gleich gelesen, als es erschienen ist?
      Und schön das wir uns bei der Steigerung einig sind. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Hey Sandra,
      ja hab sie Zeitnah zum Erscheinen gelesen. Wenn ich es noch recht weiß, lag glaube ich nur immer ein halbes Jahr dazwischen.
      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Damals ist das Buch so ein wenig an mir vorbeigegangen.

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).