Freitag, 29. Dezember 2017

[Rezension] Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis

dtv 
784 Seiten
12,95 € / 4,99 €
Taschenbuch / eBook


Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen, sie hat sich den Schatten ihrer Vergangenheit gestellt und es überstanden. Jetzt kehrt sie zurück nach Adarlan. Aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius, Königin von Terrasen. Doch bevor sie ihren Thron besteigen kann, muss sie noch offene Rechnungen begleichen. Da ist zum einen ihr alter Meister, der sie verraten und dem Tod überlassen hat. Und der König von Adarlan, der in seinem grenzenlosen Machthunger die Magie verbannt, ihre Eltern getötet und den ganzen Kontinent unterworfen hat. Eine Aufgabe, würdig einer Kämpferin, würdig einer dunklen Königin ...

Celaena oder viel mehr Aelin Galathynius ist zurück in Adarlan und will Rache. Rache an Arobynn, ihrem alten Meister, sowie dem König von Adarlan. Geschockt ist Aelin allerdings, als sie erfährt, dass Dorian von einem Dämon besessen ist. Und auch Chaol hat sich verändert. Zudem will Aelin den Thron ihrer Eltern übernehmen und ihr Königreich verteidigen.

Der Einstieg in das Buch ist mir erstaunlich leicht gefallen. Die Geschehnisse aus Band 3 waren mir noch sehr präsent und auch mit den verschiedenen Charakteren hatte ich nur wenig Probleme. Dennoch bleibe ich immer noch bei meiner Meinung, dass ein Glossar auf jeden Fall hilfreich für den Leser wäre.

Was die Spannung und die Überraschungsmomente angeht, ist Sarah J. Maas einfach eine Meisterin ihres Fachs. Zwar gab es zu Anfang ein paar Längen, nimmt man aber das gesamte Buch, sind diese wirklich nur minimal. 
Begeistert bin ich mal wieder davon, dass die Autorin es spielend schafft Charaktere und Leser auf falsche Fährten zu führen. Nur um dann im nächsten Moment mit einer bombastischen Überraschung um die Ecke zu kommen.

Etwas enttäuscht war ich von Aelin. Zwar war sie mir auch in den vorherigen Bänden nicht immer sympathisch, in diesem Band reagiert sie mir in manchen Momenten jedoch zu kalt und hart. Fehler die andere machen werden gnadenlos niedergemacht. Macht Aelin jedoch einen ähnlichen Fehler, ist das alles kein Problem. Dies ist aber auch schon mein einziger Kritikpunkt.
Ansonsten haben mir die restlichen Charaktere wahnsinnig gut gefallen. Jeder entwickelt sich auf seine eigene Art und Weise weiter und bleibt dabei immer authentisch. Vor allen Dingen Manon und Dorian habe ich ganz tief in mein Herz geschlossen. Aber auch die neu eingeführten Charaktere bereichern das Buch ungemein.

Das Ende schließt quasi ein Kapitel ab, bringt jedoch gleichzeitig ein Neues ins Rollen. Dieses bietet bestimmt wieder genug Stoff für die kommenden Bücher. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, endlich Band 5 in den Händen zu halten.

Was soll ich sagen? Ich hatte sehr hohe Erwartungen und Sarah J. Maas hat  mich mal wieder nicht enttäuscht. Zwar gab es ein paar kleinere Längen, aber auf die Dicke des Buches gesehen sind diese minimal. Es gibt wieder jede Menge Action, Spannung und viele überraschende Wendungen. Jeder der Band 1 noch nicht gelesen hat ist selbst Schuld, denn ihr verpasst hier Fantasy auf allerhöchstem Niveau!
5 von 5 Hörnchen.


Reihe
1. Die Erwählte
2. Kriegerin im Schatten
3. Erbin des Feuers (Rezi)
4. Köngin der Finsternis
5. Die Sturmbezwingerin (erscheint am 22.6.18)
6. Tower of Dawn
7. ?
 

Kommentare :

  1. Huhu Sandra,
    schön, dass dich die Autorin so sehr begeistern kann, ich kann es aber verstehen, auch wenn ich den dritten Band nicht ganz so mochte, war der vierte wieder sehr cool. Eine schöne Rezi.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mandy,

      ich muss sagen, dass ich den dritten auch als etwas schwächer empfunden habe. Da waren mir doch ein wenig zu viel Längen drin. Band 4 konnte mich aber fast komplett wieder begeistern. Liest du auf Deutsch oder Englisch?

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hi Sandra!

    Ach Mensch, ich will diese Reihe auch endlich lesen! Hast du etwas Lesezeit für mich übrig? ;D Ich hab mir letztens in der Buchhandlung erstmal diesen Sammelband mit den Novellas gekauft (was man hat, das hat man ;D).

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura,

      nein die ist bei mir leider auch gerade aus. Falls der Weihnachtsmann noch mal bei dir vorbeischaut, soll er bitte auch ein Säckchen Lesezeit für mich da lassen ;-)
      Stimmt was man hat das hat man. <3

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Liebe Sandra,

    wie toll ich es finde, dass du Manon und Dorian genauso magst wie ich, habe ich ja schon in meiner WA gesagt, möchte es aber hier auch noch mal erwähnen, weil ich mich so darüber freue :-)

    Und zu Aelin, ja , sie ist echt nicht einfach. Und so ein Verhalten kann ich bei Charakteren auch nicht leiden.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      ich finde es auch so super toll, dass wir beide ganz große Manon und Dorian Fans sind. <3<3<3 Ich erwarte großes für die nächsten Bände ;-)
      Und auch bei Aelin sind wir ja einer Meinung.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Huhu Sandralein, <3

    siehst du mir geht es mit "Throne of Glas" so wie dir mit Kiras Büchern. Immer wenn ich eine begeisterte Rezi von dir sehe, will ich mir die Bücher sofort schnappen^^. Ich habe hier auch nur dein Fazit gelesen, weil ich mich ja ansonsten selber spoilere, da ich ja noch nicht mal den ersten Band kenne. Ich hoffe sehr, dass ich in 2018 endlich dazu komme, die 4 Bände zu lesen.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Ally-Schatz, <3

    :-D das stimmt, da ergänzen wir beide uns dann quasi. Und du musst unbedingt zumindest Band 1 in 2018 lesen. Denn die Reihe ist so, so gut und spätestens seit dem Reich der sieben Höfe weißt du ja auch, dass die Autorin schreiben kann ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sandra,
    ich muss ja sagen, dass ich Anfangs gemerkt habe, dass das Buch doch wieder meine volle Konzentration fordert. Zum Einen hatte ich Angst ein Detail zu verpassen, was später noch wichtig werden konnte, auch haben mir die vielen Charaktere anfangs ein wenig zu schaffen gemacht. Aber im Endeffekt haben sich diese Sorgen wieder einmal als unbegründet herausgestellt. Ich freue mich, dass dir auch dieser Band wieder so gut gefallen hat und ich möchte dir auch hier noch einmal für den wundervollen Austausch und die gemeinsame Lesezeit danken <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      mir hat unser gemeinsamer Austausch auch mega viel Spaß gemacht. Es ist so spannend zu verfolgen, dass wir viele Dinge gleich empfinden, bei manchen dann aber doch mal anderer Meinung sind. Ich freue mich schon sehr darauf, den nächsten Band mit dir zu lesen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen